Produkte-Infos

image-7694589-homepage-linie.jpg

Schnapsansätze, Liköre
Es ist ein kleines Gesellschaftsspiel, hochwertige «Wässerchen» zu geniessen, ihre Facetten zu entdecken, und sich darüber auszutauschen. Der Geniesser weiss, dass solch Exklusives weit mehr bietet, als nur «Verdauerli» zu sein. Um dies zu entdecken, braucht es Ruhe und Zeit, so dass die Sinne den Genuss miterleben können. Wer soll sich solch ausserordentliche Zeit nicht auch einmal gönnen? Der Alltag ruft schliesslich immer wieder nach ernster Miene und verdient gerade deshalb eine besonders exklusive Abwechslung.

Siebnerli – eine Spezialität aus unserem Haus
Backen ist bekanntlich eine Stärke der Österreicher Frauen, und dies weiss auch Helga sehr zu pflegen. Mit einem Lebkuchenrezept aus der Schulzeit brillierte sie sogar bei ihren Kolleginnen in Österreich. Und genau das bewog Helga und Walter, aus diesem Gebäck eine Spezialität für Siebnen zu kreieren. Mit der Form des Eichenblattes aus dem Ortswappen von Siebnen ist dies auch bestens gelungen und gibt diesem Lebkuchengebäck eine ent-
sprechende Verbindung zum Dorf Siebnen, was mit einer zusätztlichen Kurzgeschichte von Siebnen auf der Verpackung auch unterstützt wird. Die Siebnerli – eine Spezialität und «nüd nur es Guetzli» – wurden erstmals im August 2005 auf den Markt gebracht und sind seither sehr beliebt.

    Früchtebrot
    Unser Früchtebrot ist ein sehr beliebter Leckerbissen.
    Die Füllung enthält vorwiegend Zwetschgen, Dörrbirnen,
    Feigen, Baumnüsse und Rosinen. Mit Zitronat, Orangeat, Rum
    und einer Gewürzmischung wird das Ganze zu einem
    wirklichen paradiesischen Genuss.      

Curry-Gemüse
Zucchetti, Zwiebeln und Peperoni werden mit Salz, Essig, Wasser, Zucker, Curry und Pfeffer zu einer speziellen Beilage verarbeitet. Diese Köstlichkeit empfehlen wir insbesondere zu Raclette, Tischgrill oder Fondue, aber auch zu Käseschnitten (siehe Rezepte!).     

    Zwetschgen mit Schuss
    In Zwetschgenwasser eingelegte Dörrzwetschgen sind geradezu
    ein Renner.
    Mit etwas Vanille-Glacé, zwei bis drei Zwetschgen und
    einem Tupfer Rahm lässt sich ein wirklicher Dessertgenuss
    auftischen.      

Fruchtgummis
Besser bekannt sind unsere Fruchtgummis als «Päschteli» aus der Zeit unserer Grossmütter, die dieses Leckerli vorwiegend aus Quitten zubereitet hatten. Wir bieten diese Süssigkeit in verschiedenen Geschmacksrichtungen an, wie z.B. als Quitten, Himbeeren, Zwetschgen, Mirabellen oder Brombeeren-Pastetli. 

Sirup und Konfitüren – beides sehr beliebt
Was vor 50 Jahren das Lieblingsgetränk aller Kinder war, erlebt eine Wiedergeburt. Sirup, nach altbewährten, überlieferten Hausrezepten wird auch für Veredlung von Weisswein oder Sekt als Apéro oder mit Bier als Durstlöscher angepriesen. Und wer erinnert sich bei solch hochwertigem Genuss nicht gerne an die Zeiten, wo Beeren und Kräutern durch Grossmütterchens grossen Einsatz zu speziellen Säften und Konfis verwertet wurden.

Diese Klassiker früherer Zeiten sind begehrter denn je bei Jung und Alt. Sogar Grossverteiler bieten diese «neuen» Sirups an.
Was im Kleinen aber produziert wird, ist meist natürlicher und bewährter sowie ohne Konservierungsmittel, Farbstoffe und dergleichen.   

image-7694589-homepage-linie.jpg